Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz     im Kabel digital auf Programm 114 (DVB-C 122 MHz)

Hameln-Pyrmont: Fortbildung "Datenschutz im Verein" - Anmeldeschluss am 9. November

Die LEADER-Region Östliches Weserbergland bietet am 29. November in Lauenstein eine Veranstaltung zum Thema „Datenschutz im Verein“ an. Die LEADER-Region hat sich in der aktuellen Förderperiode (2014 bis 2020) zahlreiche Ziele für eine gemeinsame Entwicklung gesetzt. Die Unterstützung des Ehrenamtes ist dabei ein wichtiger Bestandteil. Die Veranstaltung richtet sich an Vereine und ehrenamtlich Tätige aus den Mitgliedskommunen der LEADER-Region Östliches Weserbergland: Bad Pyrmont, Bad Münder, Coppenbrügge, Emmerthal und Salzhemmendorf. Die Veranstaltung ist kostenlos. Interessenten müssen sich allerdings bis zum 09.11.2018 verbindlich anmelden. Bei großer Nachfrage wird ggf. ein Nachholtermin angeboten. Die Veranstaltung am 29. November beginnt um 18 Uhr im Naturfreundehaus Lauenstein.
Anmeldung bei: Carlice Berestant LEADER-Regionalmanagement T 0511 -3407 169 E Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bad Münder/Salzhemmendorf: Neuer Abfuhrtermin für gelbe Säcke

Das neue Jahr hat kaum begonnen – schon gibt es Probleme mit den gelben Säcken, die in manchen Kommunen nicht abgeholt worden sind. Seit dem 1. Januar ist dafür aber nicht mehr der Landkreis Hameln-Pyrmont zuständig, sondern die Firma Remondis. Haushalte im Landkreis Hameln-Pyrmont müssen wohl noch einige Zeit mit Problemen bei der Abfuhr von gelben Säcken rechnen. In der vergangenen Woche waren Säcke in Emmerthal, Coppenbrügge, Hessisch Oldendorf und Salzhemmendorf liegen geblieben. Dort sollten die Anwohner die Säcke wieder ins Haus holen und in zwei Wochen beim nächsten Abfuhrtermin erneut herausstellen, sagt eine Sprecherin von Remondis. In Bad Münder sollten die liegen gebliebenen gelben Säcke eigentlich Dienstag noch abgeholt werden, was aber nicht geklappt hat. Jetzt hat Remondis mitgeteilt, dass die gelben Säcke in Bad Münder und in Salzhemmendorf am Mittwoch, dem 9. Januar, abgefahren werden sollen. 

Weserbergland: Fotowettbewerb gestartet

Die Tourismuszentrale östliches Weserbergland lädt zu einem Fotowettbewerb ein. „Schick uns dein schönstes Foto aus dem östlichen Weserbergland, so lautet das Motto des Wettbewerbs. Die Fotos sollenfür die Neugestaltung des Internetportals und des Reisejournals der Tourismuszentrale verwendet werden, sagte der Geschäftsführer des Tourismusverbands GeTour in Bad Münder, Thomas Slappa. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren. Nicht nur Fotos der landschaftlichen Attraktionen seien gefragt, auch Fotos von Personen oder Selfies können eingeschickt werden. Für die schönsten Fotos gibt es Preise. In der Jury sitzen Tourismusexperten, Politiker und Fotografen. Bis zum 1. Sept. können maximal drei digitale Fotos pro Person mit max. 6 MB eingereicht werden.

Hannover: "Östliches Weserbergland" auf abf

Bis Sonntag präsentiert sich die Tourismuszentrale östliches Weserbergland auf der abf- Reisemesse in Hannover. Auf einer eigenen Standfläche in Halle 19 stellt die Tourismuszentrale die Entdeckertipps aus Bad Münder, Coppenbrügge und Salzhemmendorf vor. Im Focus stehen besonders die Tagesgäste. Die Anreise ins östliche Weserbergland sei kurz und die Erlebnisangebote sehr vielfältig und qualitativ hochwertig, sagte Thomas Slappa, Tourismusmanager der GeTour GmbH. Mit Vertretern aus allen drei Orten werden die „Aktivprogramme Wandern“ mit dem zertifizierten Ith-Hils-Weg, dem Bergmannsweg und den interaktiv zu erlebenden „Sagen & Götter“-Wege vorgestellt sowie die Radrouten „Ith-Schleife“ und „Deisterkreisel“. Die kommunalen Vertreter hoffen auf zahlreiche Standbesucher und interessante Gespräche. Die abf hat bis zum 4. Februar geöffnet.

Bessinghausen: Schwerer Motorradunfall

Zwischen Haus Harderode und Bessinghausen ist es heute Nachmittag zu einem schweren Motorradunfall gekommen. Ein 20-jähriger Motorradfahrer ist aus noch ungeklärter Ursache mit einem 30-jährigen Motorradfahrer kollidiert. Der 20-Jährige wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen von einem Rettungshubschrauber nach Hannover geflogen, der andere Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Zur Klärung der Unfallursache ist ein Sachverständiger hinzugezogen worden. Die Landesstraße 425 zwischen Haus Harderode und Bessingen ist derzeit (16.30 Uhr) noch voll gesperrt.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
David Guetta, MistaJam & John Newman - If You Really Love Me (How Will I Know?)

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2021 Radio Aktiv